Samstag, 22. Dezember 2012

What I Wish For..



My lovely family, friends & readers,

Es ist wieder so weit, Weihnachten steht vor der Tür! Ich muss hiermit ein Geständnis ablegen: Ich hasse Weihnachten!! Alle Leute sind gestresst und müssen unbedingt noch ihre ganzen Geschenke zusammen kriegen, der Tannenbaum steht Zuhause im Weg (echt, warum stellt man eigentlich einen Christbaum auf?) und alle geben vor, sie verstehen sich prächtig und sind beste Freunde auch wenn sie sich vielleicht ein Jahr lang nicht mehr gesehen haben und das wahrscheinlich aus gutem Grund oder?!

Okay, das war ich letztes Jahr (und all die Jahre davor ;)).
Dieses Jahr bin ich eifach nur überglücklich an Weihnachten Zuhause zu sein mit meiner Familie und dem süssesten Familienmitglied überhaupt (nee, auch wenn ihr jetzt bestimmt überrascht seit, dass das nicht ich bin, es ist..) unserem Hund! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich auf ihn freue, ich vermisse ihn so sehr! Seht selbst, ist er nicht allerliebst?!

Wenn du für eine Zeit im Ausland bist, dann merkst du erst was dir Zuhause fehlt und du lernst dies erst richtig zu schätzen. Hiermit meine ich vor allem meine Familie und Freunde! Ich freue mich so sehr sie wieder einmal zu knuddeln und dies ist mein grösster Weihnachtswunsch! Aber (haha wer hat's erahnt?! ;)) da sind auch noch weitere eher Kleinigkeiten, die ich mir wünsche:
  • Bitte bitte bitte, irgendjemand soll uns doch vom Flughafen abholen (ich hab einfach sowas von keine Lust meine ganzen Koffer in einen Zug zu hiefen;))
  • Sisco (siehe Link zum Bild oben) muss unbedingt Zuhause sein und mich begrüssen!
  • Ich wünsche mir von meinem Bruder, dass er mein Zimmer ein bisschen putzt (nur der Boden ist auch ok) und
  • dass ich in einem frisch bezogenen Bett schlafen kann
Das ist auch schon alles. Ziemlich bescheidenen Wünsche findet ihr nicht ;))

Was wünscht ihr euch?




It's THIS time of the year again...CHRISTMAS TIME..and I have to admit, I hate it! The whole stress with the presents, the absolutely stupid, useless christmas tree and the worst, all the stressed out people, who are pretending loving each other and being best friends, even though they haven't seen each other for maybe..yeah, maybe a year!!

Well, that was me last year ;)
This year I'm absolutely happy! I'm happy that I'll be home (I'll arrive on Christmas Eve), surrounded by my family - not the "whole" family but MY family - my mom, my dad, my brother, my grandma, my grandpa and the cutest of the family members (well, I know you all tought that is going to be me, but nope, it's..) my puppy! Oh my gosh, I can't tell you how much I miss him! See yourself..isn't he adorable?

If you are abroad, you really learn to appreaciate "home". In this case I refer to the family and friends ;) To see them all and give them a huge bear hug is the best Christmas present ever! BUT (haha) there are some other things I wish for, when I come home:

  • Please, someone pick me/us up at the airport (I really don't wanna take a train with my luggage ;))
  • There has to be Sisco (the cute doggy) at home and say "hello" to me
  • I'd like to make my brother cleaning up my room (just the floor is okay too ;))
  • and please, I'd like to sleep in a fresh & clean bed
That's pretty much it. Isn't it wonderful how simple my christmas wishes are? =)


What do you wish for?






Mittwoch, 5. Dezember 2012

Today Is Your Day

Each year your birthday reminds me
That I really want to say
I’m very glad I know you;
I think of you each day.

I hope you enjoy your birthday,
All the pleasures it has in store,
And because I appreciate you,
I hope you have many more!
By Joanna Fuchs


Donnerstag, 29. November 2012

Pros & Pros

Hi friends,

Ich bin nun schon seit 231 Tagen in Kalifornien und seit 90 Tagen in Santa Barbara. In 9 Tagen werde ich meine Eltern in Miami, FL treffen und in 24 Tagen werde ich Zuhause sein und den Rest der Familie wiedersehn und auch meine schweizer Freunde wieder um mich haben. 

Ich kanns nicht glauben, dass alles so schnell vorbei gegangen ist!! Ich kann mich noch so gut daran erinnern, als ich die Idea zu diesem Sprachaufenthalt hatte und wie ich ihn dann endlich planen durfte. Der erste Tag in Kalifornien war überweltigend und fühlte sich einfach nur unrealistisch an. 

Hier möchte ich ein paar Dinge auflisten, die ich an Kalifornien mag und welche, die ich nicht vermissen werde aber in der Schweiz dafür um so mehr geniesse ;) Here we go:

+ Kalifornien
Klima - bin bis im November am Strand gelegen, was uns auch schon zum nächsten Punkt führt..
Strand - die Palmen, der Sand, das Meer - herrlich!
Aufstehen - 8 Monate frühstens um 7 Uhr aufstehen (und das sowieso nur 2x in der Woche ;)
Shopping - nirgens kann man so gut einkaufen wie hier! Kleider ect. und nicht Lebensmittel..versteht sich oder?! xD
Refill - man bestellt sich ein Sprite und sobald das Glas leer ist, kriegt man es wieder voll - UMSONST!
Freundlichere Leute - sorry guys, aber die Kalifornier sind tausend mal freundlicher als die Schweizer! Vielleicht liegts auch am schönen Wetter..?
Pizza-Dings - keine Ahnung wie man es nennt aber es hält den Käse auf der Pizza von der Schachtel fern
Englisch - ich muss ehrlich zugeben, dass ich die Sprache Englisch besser mag als meine Muttersprache (Schweizer-) Deutsch
Reinere Haut - ich glaub es liegt am Wetter und am stressfreien sein
Busticketpreis - wer kann schon für 1.50$ (in Santa Barbara 1.75$) überall hinfahren wo die Buslinie durchgeht?! (zum Teil dauert die Strecke über 45 Minuten)
Free WiFi - das gibts hier fast in jedem Restaurant, in jedem Kaffe, eigentlich fast überall!! 
Alle Feiertage - die Amerikaner wissen wie man feiert und einen freien Tag zu einem langen Wochenende macht ;)

+ Schweiz
Mein Bett - ihr könnt nicht erahnen wie ich es vermisse! Eigentlich mein ganzes Zimmer... xD
Auto - in dem ich überall, zu der Zeit, irgendwo hinfahren kann (ich fahr nicht so gerne Bus auch wenns umweltfreundlicher ist)
Waschmaschine - Eine, die ich füllen kann so wie ich will und meine Kleider ganz wieder rausspuckt ;)
Toilettenpapier - 3-lagig und flauschig (haha)
Leitungswasser - welches man auch trinken kann
Job - der Geld (zum Shoppen) mit sich bringt und einem das Leben erleichtern und verschönert. Ausserdem vermisse ich es ernsthaft...das Arbeiten mein ich!
Essen - ihr könnt euch nicht vorstellen wie ich mich auf (einfach irgendetwas) "schweizerisches" zu Essen freue!
Das Gesetz - die Schweizer sind da grosszügiger und lassen einem doch noch mehr Freiheiten..

Natürlich könnte ich hier auch meine Familie und Freunde auflisten aber die stehen eh alles in den Schatten... 

Bestimmt habe ich ganz viele Sachen vergessen aber mein Hirn ist voll mit Gramatik, Vokabular und anderen Nützlichkeiten für das Examen am Samstag, 1. Dezember und am Mittwoch, 5. Dezember 2012 ;) Eventuell kommt ja euch noch etwas in den Sinn (schreibt mir einen Kommentar oder eine E-Mail: denise.probst@hotmail.com)?!



I've been here in California since 231 and in Santa Barbara since 90 days. I'm going to meet my lovely parents in 9 day in Miami, FL and the rest of my family and my swiss friends in 24 days! 

I just can't believe how fast this time went by!!! It seems like yesterday when the idea for this trip came to my mind. The first day in California was simply overwhelming and it felt so unreal.

Now, I'd like to list some things I really like about California and some that I may not going to miss so much, but enjoy back in Switzerland ;) Here wo go:

+ California
Temperature - I went to the beach (only wearing a bikini) in November!! This already leads us to the next point...
Beach - the palm trees, the sand, the ocean - amazingly beautiful!
Getting up - it's been 8 months and the earliest I got up was at 7am (only 2 days a week, the rest of the time I'm sleeping in ;))
Shopping - there's no place like America! I love the stores and I'm surely coming back (with an empty suitcase and a full purse xD)
Refill - just order e.g. a Sprite and when you drank it all, get a free refill! That's how life should be...
Friendly people - sorry guys. but californian people are a hundred times friendlier than the Swiss are...it may is because of the weather ;)
Pizza thingy - no clue what the name of it is but it keeps the cheese on the pizza and prevents it from sticking on the box
English - I have to admit that I like the English language more than my mother tongue (Swiss-) German
Pure skin - I don't know if it's due to the weather, the stressless life or the air, but no pimple had been seen for a long time ;)
Bus ticket - pay 1.50$ (in Santa Barbara 1.75$) and you can ride the bus from Long Beach to LAX!! Unbelievable!
Free WiFi - provided almost in every restaurant, caffee - well acutally almost everywhere! 
All holidays - the American know how to celebrate and even better, how to extend the days ;)


+ Switzerland
My bed - you can't imagine how I miss it! Actually my whole room... xD
Car - in which you can drive everywhere you want, every time you want (I'm not really the bus-typ, even if it would be better for the environment)
Washing machine - One which I can load with my beloved clothes and get them back clean ;)
Toilet paper - soft and fluffy xD
Tap water - which you can drink without filtering before 
Job - I realized how much I actually love to work, to earn money (to spend mostly on clothes ;)) and to be independend.
Food - you have no idea how much I miss "swissish" food! 
The law - the Swiss are a little more easy going when it comes to law ;)

I don't list my family and friends because there is nothing that has even a slight chance to win against them ;) Unbeatable, that's what they are!

I'm pretty sure there is lots more but I just can't think of it right now. My mind is focued on the up coming exam on Saturday and next Wednesday! If you can think of something else, don't hesitate to leave a comment or send me a mail: denise.probst@hotmail.com






Mittwoch, 21. November 2012

What are you thankful for?

Hi love bugs,

entschuldigung, dass ich so langweilig bin zur Zeit und einfach nichts spannendes zu erzählen habe...
Die Zeit vergeht wie im Fluge und am Donnerstag ist auch schon Thanksgiving. Laut meiner Gastmutter (69J) gibts bei uns einen fetten Truthahn und ihre Kinder werden auch da sein. Ich bin ja mal gespannt, ob das ganze so ablaufen wird, wie wir es von den Filmen kennen =) Ich sag euch schon jetzt wofür ich dankbar bin (siehe Bild).
Das heisst auch, dass ich am Donnerstag und Freitag keine Schule habe, dafür aber sicher ZU viele Hausaufgaben =/ Ich bin echt froh, wenn ich am 5. Dezember das Examen habe und anschliessend nicht mehr zur Schule muss. Ich bin einfach eher ein Arbeits- und kein Schul-/Unimensch.

Ach ja, es geht übrigens nur noch 17 Tage bis ich meine Eltern in Miami, Florida treffe! Ich freu mich schon sie endlich wieder zu sehn und dann zwei Wochen später nach Hause zu gehn und auch den Rest der Familie wieder nerven kann ;)

PS: der Roadtrip durch Florida bringt sicher auch eine ganze Menge Schnappschüsse mit sich, die ich euch dann gerne zeigen werde. Ich werde diese aber wahrscheinlich erst nach Weihnachten posten können. Vergesst aber nicht, dann auch vorbei zu schauen =)



I'm so sorry for being such a bad blogger! My life just remains boring..I can tell you, there is nothing but studying and sleeping, yes, that's all I'm doing. But time goes by so fast and on Thursday is already Thanksgiving! I'm so excited about that and my hostmom (69 years old) told us we are going to have a big turkey and her children are coming too! I'm wondering if it's going to be as we know it from the movies. I already tell you what I'm thankful for (image).
Since we haven't school on Thursday and Friday our teacher will give us tons of homework!! I can't wait until december 5th when the exam is taken and I don't have to study anymore. I'm really more a work person than a studying person.

Oh folks, that reminds me on something else! I'll see my parents in Florida in exactly 17 days! I'm so excited to see them again and only two weeks after that I'll arrive at home and I'm finally able again to tease the rest of the family EVERYDAY! xD Lucky guys, aren't they? ;)

PS: the roadtrip through will involve loads of pictures, so be prepaired to see some holiday snapshoots on the blog after christmas ;) Stay in the loop..


Donnerstag, 15. November 2012

Today Is Your Day

My friend, it's time to pop the champagne, make some noise, dish out some food, throw some confetti and burst some balloons. Celebrate your Birthday, you deserve the best!




Mittwoch, 7. November 2012

President Of The United States Of America

Congratulations Mr. Obama!!!

Ich war echt ein bisschen nervös heute den ganzen Tag über. Die Amerikaner habens dann aber doch noch hingekriegt und nicht den doofen Romney gewählt! Hurra!! 

Ich interessiere mich ja sonst nicht so arg für Politik aber man muss sich ja schliesslich ein bisschen informieren. Und ich muss ehrlich zugeben - und schäme mich dafür ein bisschen - dass ich über den Wahlvorgang in Amerika fast mehr weiss als über den in den Schweiz xD

Anyway, auf 4 weitere Obama-reiche Jahre!

Hey, wer hat von euch hat eigentlich die Wahlen verfolgt oder wer berechtigt ist sogar abgestimmt?


via
I was a little nervous during the whole day but the americans did it - the right thing in my opinion - and reelected Mr. Obama! Hurray! 

I'm usually not that much interested in politics of course I know about the general things and I do care what's going on whether in my own country or in the world. I honestly have to say, that I actually know more about the whole procedure of the USA than of Switzerland, which is kinda embarassing, I know xD

Anyway, I'm glad to have you as a president of the USA 4 more years Mr. Obama!

Oh hey, who of you guys followed the whole voting and who actually did vote?


Sonntag, 4. November 2012

Chasing Mavericks

Hi sweet peas,

Ich wollte euch noch unbedingt von dem Film "Chasing Mavericks" erzählen, den ich letztens gesehen habe und es gleich in meine Top 3 geschafft hat. Die ganze Geschichte ist eigentlich keine, sondern Realität. Sie erzählt aus dem Leben von Jay Moriarity, einem Surfer, der so verrückt war um auf 18 Meter hohen Wellen - "Mavericks" genannt" - zu surfen und das mit 16 Jahren! Traurig aber wahr, Jay ist bei einem Taucherunfall gestorben, nur einen Tag vor seinem 23. Geburtstag.

Ich will euch aber nicht alles verraten, ihr sollt ihn euch schliesslich ansehen, den Film. Ich bin mir sicher, ihr seit dannach genau so begeistert davon wie ich.
  



Jay Moriarity's iconic Mavericks drop on the May 1995 cover of Surfer (http://www.surfermag.com/features/live-like-jay/)



I almost forgot to tell you about one of my new favorite movies - he made it on my Top 3 list right away! "Chasing Mavericks" tells the true story of the life of Jay Moriarity, a surfer who was crazy (or courageous) enough to surf 60 foot waves at the age of 16!! Sadly, Jay died a day before his 23 birthday, drowning in an apparent diving accident.

But I don't want to tell you everything. Just go and watch this movie! I'm sure you will love it as much as I do!






Organisations 1x1 - Geld

Hi friends,

Nicht nur solltet ihr Geld ansparen, um den Sprachaufenthalt zu bezahlen, sondern auch den Spass. Ich meine, das ganze kostet ja an sich schon was aber Amerika ist das Land der unbegrenzten (Shopping-) Möglichkeiten ;) Und um auch was ausserhalb der Schule und dem Haus der Gastfamilie zu sehen, braucht man - was auch sonst - Geld! Ich muss zugeben, dass ich zwar echt viel angespart habe aber nun trotzdem etwas knapp bei Kasse bin. Überlegt euch also im Vorraus was genau ihr alles machen wollt und versucht so gut wie möglich zu kalkulieren. Hier ein paar Kostendetails, die ich mit euch teilen kann:

Ein Auto mieten für 2 Tage kostet ca. 200$ (also sucht euch Freunde, die mit euch das Wochenende verbingen wollen, damit ihr die Kosten teilen könnt oder sucht euch jemanden der ein Auto gekauft hat xD)

Ein Hotel für 2 Nächte kostet ca. 150$ (pro Zimmer nicht Person).

Shopping: wenn ihr so wie ich seit, dann hat man nie genug Geld dafür  100000000000000000$ ;P

Denkt aber auch daran, dass ihr hier auch sehr viel Geld für Essen und Trinken ausgebt. Frühstück und Abendessen ist zwar in der Gastfamilie inbegriffen (am Wochenende auch Mittagessen), man weiss aber nie, obs dann auch so ist... Ich würde also so 60$ pro Wochen einberechnen.

Zudem wollt ihr auch mal ins Kino oder etwas trinken gehen am Abend 20$ pro Woche.

Wenn ihr Auflüge mit EF macht, kosten die etwa 250$. Es kommt darauf an, wo man hingeht.

An dieser Stelle möchte ich noch stolz hinzufügen, dass ich meinen ganzen Sprachaufenthalt selbst bezahle und dass das beste Gefühl überhaupt ist und man es fast noch ein bisschen mehr schätzt ;) Dies soll aber nicht heissen, dass ihr den Aufenthalt nicht auch machen sollt, wenn eure Eltern ihn für euch bezahlen "müssen" ;) Einen EF Sprachaufenthalt ist aber cooler, wenn man schon 21 Jahre alt ist oder sonst, wenn man hier noch minderjährig ist, in eine Highschool geht und mit den amerikanischen Teenagern was machen kann.

iPhone quality
Not only should you save a lot of money to afford your stay but also to have some fun during it. America is the country with the endless (shopping-) possibilities ;) And of course since you are there, you should see as much as you can which costs "a little" money too. I have to admit that I thought I saved a lot but acutally I wish I had put aside more. So it's a good idea to think about what you'd like to to before your trip and calculate the different aspects of costs as well as possible. Following a few details about some stuff you'll come across during your stay:


If you rent a car for 2 days you should calculate to spend about 200$ (make some friends, spend the weekend together and share the costs or look for someone who own a car ;))


2 nights in a hotel: 150$ (per room not per person)

If you are an addict like me, you'll spend a lot on clothes, shoes, accessories ect. xD But 1000000000000$ should be enough.

Bear in mind that you also need money for lunch ect. Of course breakfast and dinner (and lunch at the weekends) is included when you are living in a hostfamily but sometimes you can't count on that.... Make sure saved enough to spend 60$/week on that.

I'm pretty sure you want to go to the movies or have some drinks with your friends once in a while. 20$/week sould be enough.

If you are going on trips with EF you should plan on spending 250$ (for one trip). The price depends on where you go.

On this point, I'd like to proudly tell you that I paid everything by my own. I worked hard for that money and the feeling being able to afford the whole trip is priceless! Of course I'm not judging those who get the thing paid by their parents! It's cool to experince this as a young adult and it's even cooler when you spend your time with natives like in a highschool. For those who already are 21 and over, there are so many amazing things to see/do and make sure you won't miss a thing ;)






Freitag, 2. November 2012

Insta love

Hi lovies,

Ich bin ein super grosser Instagram Fan und wer bis jetzt ein Smarphone besitzt, aber kein Instagram App bzw. Account hat, sollte sich was schämen ;) Oder eigentlich besser, so rasch als möglich mal damit anfangen die Instawelt zu erkunden, kostet schliesslich nichts ;). Es entstehen die schönsten Bilder und es ist schon einfach von dem Aspekt her toll, dass man einfach JEDEM, der Instagram hat, folgen kann (ausser der User ist privat, dann muss man zuerst anfragen, ob man ihm folgen kann). So folge ich schliesslich 73 Leuten mit meinem Account ThisIsNissy und mehr kommen bestimmt noch ;) 
Ein paar Fotos, die mit Instagram entstanden sind, habt ihr hier auf dem Blog schon gesehen. Nun möchte ich euch aber mal was ganz ganz ganz toller oder besser gesagt süsses zeigen. Nämlich der Welpe von Lauren Conrad (manche kennen sie aus "Laguna Beach", "The Hills" (MTV), als Designerin oder als Autorin der Bücher ("L.A. Candy" ect.)). Ich folge ihr auf Instagram und bin echt froh, dass ich diese Posts nicht verpasst habe. Ist er nicht total knuddelig?

PS: das coole ist, viele bekannte Persönlichkeiten haben auch Instagram, so könnt ihr diese ein bisschen stalken =P haha

Folge mir auf Instagram: @ThisIsNissy 

via Lauren Conrad on Instagram

I'm a super big Instagram fan! If you own a smart phone and you don't have the Instagram app or an account yet then shame on you! LOL. Or the better idea is go and get it, it's for free. You can edit your photos there and they look just amazing! Also cool is, that you can follow everyone you like to (except the privat users, you have to request them). I'm following 73 people and more to come ;) You may already have recognized, that some of the photos you can see on my blog are acutally taken with Instagram.
But now I want to show you something absolutely adorable. Lauren Conrad's puppy! You might know her from MTV's reality shows "Laguna Beach" or"The Hills" or as a fashion designer or author of some really good books such as "L.A. Candy". I'm following her on Instagram and I'm glad I didn't miss those posts! Don't you want to cuddle this little guy all day long?

PS: the cool thing about Instagram is that you can follow celebrities too. So you'll see what's going on in their lifes too and stalke them a bit LOL ;)


Follow me on Instagram: @ThisIsNissy


Montag, 29. Oktober 2012

Halloween Party

Hi little monsters,

Am Freitag war ich an der Halloween Party in Isla Vista (IV). Dieser Ort ist bekannt für die irren Partys und echt, es ist genau so wie man es in den Filmen sieht. Die Kostüme der Frauen (oder z.T. Mädchen) waren echt knapp. Mehr als Unterwäsche war das echt nicht. Es war aber trotzdem lustig, nur die vielen Polizisten haben uns keinen Gefallen getan. Sie versuchen die Partys in IV zu stoppen. 
Es war cool man dabei gewesen zu sein, aber mir hat einmal gereicht und ich bin somit am Samstag nicht nochmals hingegangen. 

Nun aber zum wichtigsten...WIE FINDET IHR MEIN KOSTÜM? ;)





On Friday we went to the Halloween party in Isla Vista (IV). This place is famous for its crazy parties and really, it is like in the movies!! The costumes of the women (or girls) were really sexy and with sexy I mean they also could have gone in underwear. It was very funny =) Unfortunately, the police was like everywhere and so there was not really a party but hundereds of people walking in the streets. Music wasn't allowed so it wasn't like the other parties on the weekends. The police try to stop the Halloween party in IV, which is very sad because where else should all the people go?
To see how americans celebrate Halloween was cool but it's not really my thing. But now to the most important thing: How do you like my costume? ;)


Sonntag, 28. Oktober 2012

Organisations 1x1 - Wichtige Dokumente

Hey cuties,

natürlich dürft ihr vor und während eurer Reise die wichtigen Dokumente nicht vergessen. Ich sag euch, auch für mich, als diplomierte Kauffrau (und die kennen sich doch mit Papierkram aus ;)) war das nicht ganz einfach. Denkt daran, dass Visum früh genug zu beantragen. Und am besten macht ihr das NICHT im Winter. Ich stand im Februar eine ganze Stunde vor der Botschaft bei -15°C(!) und habe dann nochmals eine Stunde drinnen gewartet. Zieht euch also besser warm an oder geht im Frühling oder Sommer ;) Was ihr für Dokumente braucht, um das Visum zu beantragen seht ihr HIER
[schon komisch, wenn man an die Zeit zurück denkt, wo jeder Tag fast nicht enden wollte und man die Familie und Freunde bei jeder Gelegenheit mit "Wenn ich in Kalifornien bin.." oder "In Kalifornien..." Sätzen zugestusst hat]

Vergesst auch nicht die notwendigen Versicherungen abzuschliessen. Entweder habt ihr eure eigene (prüft, ob alles abgedeckt ist) oder die ERIKA Versicherung von EF.

Auf die Reise solltet ihr dann folgendes mitnehmen:

  • Das Flugticket (hin und zurück)
  • Pass (schliesst Visum mit ein)
  • I-20 Formular
  • Dokument von EF, welches sagt, wie die Einreise in die USA abläuft 
  • Dokument mit der Notfallnummer von EF, falls irgendwelche unerwarteten Problem auftreten.

Für euch (und EF):
  • Kopie Pass und Visum
  • Bankkarten und die dazugehörige Nummer, um diese zu sperren
  • Versicherungsunterlagen übersetzt in English (Kopien für EF)
  • Kopie Fahrzeugausweis [meinen Internationalen Führerausweis habe ich bisher noch nie gebraucht]
via

For your journey you shouldn't miss to bring the most important papers with you. There's a lot to organize before you leave the country and I tell you that's not as easy as creating a new Facebook group. Be aware of appling for your Visa early enough, so you don't have to worry or getting stressed because it's possible that you have to wait a long time until you get an appointment. Furthermore, I recommend going to the embassy in spring or summer but not in winter. I had to wait one hour outside (no easy task when it's only 5°F) and one more inside. See here (and translate to your language with the tool on the left sidebar) what kind of papers you need to apply for a visa.
[I remember the never ending days before my trip and telling my friends what I'm going to do here and how it would be over and over again]

Having the right insurance during your stay is vital, either you have your own or the ERIKA insurance with EF.

That's what you should take with you for the trip:
  • Your flight ticket (go&back)
  • Your Passport (including your Visa)
  • The I-20 form
  • Papers you got from EF about entering the country
  • The emergency number of EF, just in case...

What you should take with you (for you and EF):
  • A copy of your passport and the visa
  • Your creditcards / bank account cards and the emergency numbers to lock them
  • Insurance papers in English (for you and EF)
  • A copy of your drivers license [I never needed to show my international drivers license, though]




Samstag, 27. Oktober 2012

Organisations 1x1 - Packen

Hi guys,

seit ich in Kalifornien bin habe ich immer wieder gemerkt, dass eine gute Organisation im VORAUS sehr wichtig ist. Es ist schon ein grosser Schritt, den man macht, wenn man sich dazu entschliesst für eine längere Zeit ins Ausland zu gehen. Wer sich dann wirklich dazu entschlossen hat, ist einfach viel zu aufgeregt, um an alles zu denken und will einfach nur, dass es los geht. Was ich persönlich besser hätte machen können, wäre:

Pack den Koffer nicht zu voll ;)
Vor allem Frauen haben ja immer das Problem, dass einfach alles SO wichtig ist und auf jeden Fall mit muss. Doch eigentlich würden 4 Shirts, 2 Tops, 2 Pullover, 4 paar Hosen (2 Jeans & 1 Leggins & 1 Jogginghose), 1 Kleid, 2 Röcke, 1 Jacke, 2 paar Schuhe (Sandalen & Sneakers) und ein Badetuch völlig ausreichen. Unterwäsche kann man nicht genug mitnehmen, nimmt ja nicht viel Platz weg, wenn man nicht auf diese Grossmutterschlüpfer steht ;). 
Ausserdem hat man immer noch die Sachen, die man während der Reise an hat (Halstuch nicht vergessen -> Klimaanlage). Alles andere wird man sowieso zu genüge hier finden und wer einmal angefangen hat zu shoppen, wird nicht so leicht zu stoppen sein - ich spreche aus Erfahrung xD

Kosmetikartikel sind hier übrigens nicht billiger, diese könnt ihr also gut von zu Hause mitnehmen. Jedoch haben die hier viele Marken & Produkte, die wir, zumindest in der Schweiz nicht haben.

Vergesst übrigens nicht auch Schreibsachen und mindestens einen Schreibblock einzupacken, ihr seit ja auch dort, um zu lernen.  

Kopfwehtabletten und etwas gegen Husten kann nie schaden. Es ist nämlich gar nicht so einfach hier sowas zufinden. Nicht weil die Amerikaner die nicht in jeder Supermarket Pharmacy führen aber weil sie einfach alles in Hülle und Fülle haben und es schwer ist, sich für etwas zu entscheiden und das dann auch so wirkt, wie man es erwartet.

Was auch sehr von Vorteil ist, ist wenn man ein altes Handy mitnimmt. Ich musste mir nämlich hier eines kaufen, weil mein iPhone 1. gesperrt ist für amerikanische SIM Karten und 2. ich es auch immer benutze für Whatsapp usw. (Data Roaming aber abschalten! WIFI gibts hier fast überall und in der EF Schule sowieso).

Wenn man in einer Gastfamilie wohnen wird, ist es eine nette Geste ihnen was aus dem eigenen Land mitzubringen. 

Fotos von der eigenen Familie und von Freunden, geliebten Haustieren ect. sollten nicht fehlen. Klar kann man heutzutage alles im Internet (Facebook ect.) anschauen, es ist aber trotzdem noch schöner, wenn man Bilder im Zimmer aufhängen kann - man fühlt sich einfach mehr "zuhause". 

Ein Adapter mitzubringen wäre auch nicht schlecht. Ich meine, nur für den Fall, dass man auch mal skypen oder das Handy laden möchte. Natürlich sind die auch hier in den Läden erhältlich, falls man den Zuhause auf dem Bett vergessen hat ;)

Die wichtigen Dokumente sollte man aber lieber einpacken (ins Handgepäck). Dazu aber mehr im nächsten Post.

PS: Und wehe ihr vergesst eure Fotokamera!!!! =P

PPS: alle oben genannten Vor-/Ratschläge sind aus der Sicht einer Schweizerin und anwendbar für einen Aufenthalt in Kalifornien.

via


Since I've been to California I recognized over and over again that I didn't do as well as I thought in organizing things. It's a huge step to "leave" your family and friends for a long(er) time and the excitement is just overwhelming! Those are things I could have done better:

What goes in the suitcase, what stays home:

Especially women tend to over packing. I mean, everything just seems so important ;) I thing those things should you bring: 4 shirts, 2 basic tops, 2 sweaters, 4 pants (2 jeans, 1 leggins & 1 sports pants), 1 dress, 2 skirts, 1 jacket, 2 pair of shoes (sandals & sneakers) and a towel - that's it! Underwear doesn't take much space, so bring all you got (assumed you don't wear those granny panties ;)). 
Besides, you still have the clothes you're wearing during the trip (don't forget a scarf -> air conditioning). The rest you're going to buy there because once you started shopping, you won't stop anymore - I know what I'm talking about xD

Cosmetic product aren't really cheaper here, so bring them with you, if you like to. However, they have a lot of brands and products we don't have at home (in Switzerland), so you may want to buy some of those.

Some pens and a notebook for the school days aren't unimportant, so bring them with you or buy them here (but the things here suck, the papers in the notebooks are as thin as the toilet paper here xD).

Some kinds of medicine is going to find its way in your suitcase anyway (mom will get you to pack it in). It's not easy to find the right medicine here because they just have too much of everything! 

I would have been grateful, if someone had told me that I should bring an old cell phone with me. My iPhone is locked, so I can't use it with the american SIM card; I had to buy a new one here. I use my iPhone (data roaming turned off) with WIFI and text me friends via Whatsapp, so it's good to have two phones.

If you are staying in a hostfamily, don't forget to bring them a present. It's a nice gesture and makes you symphatetic ;)


Bring photos of your own family and your friends. It's a piece of home and you can decorate your room with them.

You want to charge your phone now and then? Bring a adapter ;) In case you leave your home with the adapter laying on your bed, there are lots of shops where you can buy one, so no worries.

Important papers and form should go in your carry-on luggage. More about that in the next post =)

PS: And don't forget the most important thing...your photo camera!!! =)

PpS: All tips and recommendations are of the view of a swiss girl and for trips to California.




Freitag, 26. Oktober 2012

LOVE

Hi sweeties,

hier noch ein verloren gegangenes Foto vom anfangs Oktobert, als wir am Strand mit dem "Feuer" gespielt haben ;)


I totally forgot to post this cute picture. In the beginning of October my housemates and I went to the beach to play a little with this magic fire sticks - or whatever the name of those thingies is ;)

Montag, 22. Oktober 2012

The Concert

Hi friends,

sie haben über 11 Millionen albums verkauft und ich bin mir sicher jeder kennt die Lieder "Run", "Chocolate" und "Chasing Cars" von ihnen. Snow Patrol ist eine Irisch/Scottische Band und besteht aus Sänger Gary Lightbody, Gitarrist Nathan Connolly, Bassist Paul Wilson (er hatte gestern übrigens Geburtstag), Drummer Jonny Quinn und Keyboardist Tom Simpson. 
Das Konzert war einfach unglaublich und die Band hat bewiesen, dass sie live gerade so gut oder noch besser sind wie auf den Alben! Die Stimmung war unglaublich und Jung und Alt haben gleichermassen dazu beigetragen. 

Hier sind die versprochenen Videos - leider ein bisschen verwackelt aber immerhin etwas, um euch daran teilhaben zu lassen ;)









They have sold over 11 million albums and I'm sure everyone of you knows their songs "Run", "Chocolate", and "Chasing Cars". Snow Patrol is an Irish/Scottish band with the following members: singer Gary Lightbody, guitarist Nathan Connolly, bassist Paul Wilson (it was his birthday yesterday), drummer Jonny Quinn and keyboardist Tom Simpson. 
The concert was amazing and the band proved that they are as good (or even better) live as on the albums! The atmosphere was breathtaking, and that not only because the young people loved them and sang along with every song, but also for the middle aged who went crazy ;)

Those are the videos I made. Not the best quality but at least I have something to share with you guys =)


Sonntag, 21. Oktober 2012

A Perfect Day

Hey guys,

der gestrige Tag war einfach perfekt! Mein bester bisher in Santa Barbara! Ich habe ausgeschlafen, habe ein meine liebsten TV Serien angesehen, mich fertig gemacht, bin mit Sabrina und Christina fein essen gegangen, sind zum Snow Patrol Konzert (es war hammer!) und anschliessend noch zu Yorgurtland, um unseren liebsten Nachtisch zu essen: Frozen Yogurt! Ich bin echt mega happy und kannst nicht erwarten euch im nächsten Post mehr darüber zu erzählen!



Sabrina, Christina and I



Yesterday was simply a perfect day! My best here in Santa Barbara so far! I slept in the afternoon, watched my favorite TV Shows, got ready, went for dinner with Sabrina and Christina, went to the amazing Snow Patrol concert and finally had our favorite dessert at Yogurtland! I'm super happy and can't wait to tell you more about the concert in the up coming post!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...